Posts Tagged ‘Stöckler’

Spukhaus: Unsere Illustrationen

Gestern Nacht fiel die Entscheidung darüber, welche der eingereichten Illustrationen es in die Spukhaus-Anthologie geschafft haben. Die Gewinner sind Kristina Ruprecht, Gerd Scherm und Markus Zechmann. Herzlichen Glückwunsch!

Und hier sind die drei Siegerbilder:

Kristina Ruprecht

Kristina Ruprecht

Wer würde in diesem Sessel nicht gerne Platz nehmen?

Gerd Scherm

Gerd Scherm

Ich kann es gar nicht erwarten, diese Immobilie in die Finger zu bekommen …

Markus Zechmann

Markus Zechmann

Nanu, wer wohnt denn da schon?

Derzeit arbeiten Tatjana Stöckler und Simone Edelberg, die Herausgeberinnen der Spukhaus-Anthologie, mit Hochdruck am Feinschliff der verwebenden Zwischentexte. Auch das Cover wird gerade erstellt. Ich bin schon sehr gespannt darauf, was sich die beiden einfallen lassen! Das Buch wird im Oktober 2009 im WortKuss Verlag erscheinen.

Christobal J. Satànchia

Advertisements

Spukhaus: Reihenfolge der Geschichten

Die Reihenfolge der Texte der Spukhaus-Anthologie steht fest:

Sven Liewert: Und die Hoffnung stirbt zuletzt
Gerd Scherm: Ein folgenschweres Stipendium
Angela Mackert: Der Spiegel
Maren Frank : Geisterküsse
Nadine Muriel: Wohnung Nummer Acht
Karin Jacob: Immer das Gleiche
Stefan Cernohuby: Das Wunschhaus
Konstanze Hunold: Das Spukhochhaus oder: Hel
Thomas Strehl: Jimi
Maike Schneider: Eleonores Haus fürs Leben
Karsten Beuchert: Zwergenheim

Alle Autoren arbeiten mit Hochdruck am Feinschliff ihrer Texte, drei Geschichten befinden sich bereits im Schlusslektorat. Die Herausgeberinnen Tatjana Stöckler und Simone Edelberg brüten über den Entwürfen von Prolog, Epilog und den verwebenden Zwischentexten. Auch die Auswahl der eingereichten Illustrationen ist fast abgeschlossen. Kurz: es geht mit großen Schritten voran!

Autoren der Spukhaus-Anthologie stehen fest

Voller Stolz gebe ich die Autoren bekannt, die in der aktuellen Spukhaus-Anthologie der Edition Geschichtenweber vertreten sind:

Gerd Scherm: Ein folgenschweres Stipendium
Thomas Strehl: Jimmy
Stefan Cernohuby: Das Wunschhaus
Maike Schneider: Eleonores Haus fürs Leben
Maren Frank : Geisterküsse
Nadine Muriel: Wohnung Nummer Acht
Angela Mackert: Der Spiegel
Konstanze Hunold: Hel
Sven Liewert: Und die Hoffnung stirbt zuletzt
Karsten Beuchert: Heim der Zwerge
Karin Jacob: Immer das Gleiche

Die ausgewählten elf Autoren und ihre Texte haben mich überzeugt. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit.

Herzlichst

Christobal J. Satànchia

« Previous entries